Autorenportraits

evangelisch

Dieter Beese

Kurzinfos

Name:
Dieter Beese
Kirchl. Titel:
Prof. Dr.
Beruf:
Landeskirchenrat
Arbeitsort:
Landeskirchenamt der Ev. Kirche von Westfalen
Jahrgang:
1955
Familienstand:
verheiratet
Kinder:
drei

Vier Fragen an Dieter Beese

Kirche im WDR ist für mich…

...ein geistliches Netzwerk für Menschen mit höherem und mit niedrigerem religiösem Pulsschlag. Kirche im WDR mit ihren treuen Hörerinnen und Hörern ist zugleich auch ein öffentliches Glaubensbekenntnis: Auch wir Christen sind das Volk. Unser Glaube ist keine Privatsache!

Mit wem ich schon immer mal eine Tasse Kaffee trinken wollte…

...mit Daniel Düsentrieb, dem genialen Erfinder und Konstrukteur, der stets irgendwann vor der Frage steht: Und wozu ist jetzt meine Schöpfung gut? „Helferlein“ sollte aber auch dabei sein: Er hat bestimmt einen besonderen Blick auf die Dinge, es ist die Sicht des Jüngers auf den Meister.

Sonntags…

...kann ich - Gott sei Dank! - in die Kirche gehen, muss es aber nicht: Ein Tag tanzt aus der Reihe, durchbricht das Schema des „Immer-Weiter-So“ und ermöglicht „das andere Programm“. Sonntags ist immer ein bisschen Ostern, und das finde ich gut.

Mein liebstes Bibelzitat…

„Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind.“ (Röm. 8, 28)

Ich mag dieses Wort, weil es die Gewissheit des Glaubens und die Härten des Lebens in der Gottesliebe zusammenbringt.