Beiträge auf 1Live  

katholisch

Kirche in 1Live | 21.08.2018 | Floatend

Ich bin bereit…

Bald hab ich fertig studiert. Das nächste Häkchen auf meinem von außen betrachteten regelkonformen Lebensplan.

Aber eigentlich bin ich völlig planlos…was soll das überhaupt sein: „Mein Lebensplan“?

Als ob es eine festgelegte Ordnung für mein Leben gibt: zuerst Abi, das Studium und dann in einen renommieren Job…Hausbau, Ehe, Kinder kriegen…

Mich nerven die ständigen Fragen von Bekannten, Eltern und Kollegen: Und was hast du jetzt so vor? Wie sieht dein Plan so aus?

Verdammt nochmal ich bin Mitte Zwanzig, wer weiß denn schon, was in einem Jahr alles so passiert und wo ich heute in 10 Jahren stehe.

Klar macht es mich nervös, wenn alle um mich herum einen Plan für ihre Zukunft

festlegen, doch ich hoffe, ich bleibe ein wenig gelassen. Das Leben zieht viel zu schnell vorbei, um es mit Plänen über Pläne zu vergeuden. Es ist schon etwas abgefahren, dass ich ausgerechnet Jesus in dieser Sache auf meiner Seite habe. Seine vielleicht wichtigste Rede ist die sogenannte Bergpredigt. Und da sagt er: Sorgt euch nicht um euer Leben, um Essen,Trinken und eure Kleidung. Ist das Leben nicht viel mehr als Essen und Trinken und ist der Mensch nicht mehr wert als seine Kleidung?

Franziska König, Münster

katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)