Beiträge auf 1Live  

katholisch

Kirche in 1Live | 16.12.2014 | Floatend

Bahnen von Tapeten

Vor drei Wochen hab ich was Neues gelernt: Tapezieren. Bis jetzt musste ich in jeder neuen Wohnung nur streichen. Also einfach neue Farbe auf die Wand und fertig. Beim Tapezieren muss man ja meistens zuerst die alte Tapete ablösen, bevor die neue drauf kann. So war das auch bei uns und dabei hab ich dann gemerkt, dass da mindestens drei Tapeten und mehrere Farbschichten übereinander geklebt haben. In meinem Kopf startete ein Film. Wer da wohl alles schon vor mir Tapeten geklebt und Wände gestrichen hat? Was diese für mich fremden Menschen sich alles erhofft haben für ihr Leben in dieser Wohnung? Vielleicht hat hier mal eine Studenten-WG die Abende am Küchentisch durchdiskutiert. Oder eine junge Familie die erste Zeit zu dritt erlebt.

Als ich die Tapeten abriss, war das so, als wenn jede Tapetenbahn ein Stückchen erzählt hat von der Sehnsucht nach was Neuem, nach mehr Leben. Warum ich das erzähle? Manchmal muss renoviert werden. Manchmal muss das Alte raus. Klar. Aber ich lebe in einer Wohnung anders, wenn ich mir bewusst bin, dass sie mir nur vorübergehend gehört und dass meine Träume und Hoffnungen irgendwann auch nur eine Bahn unter vielen Tapeten sind.

Christian Schröder, Aachen

Copyright Vorschaubild: beni CCBY 2.0 flickr

katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)