Beiträge auf 1Live  

katholisch

Kirche in 1Live | 11.08.2016 | Floatend

Du bist großartig

Die Aufgabe klingt einfach: Eine Minute lang vor 30 anderen Leuten reden. Kann ja nicht so schwierig sein. Der Haken: Du musst eine Minute lang darüber sprechen, was an dir großartig ist. Ohne jede Einschränkung. Kein „Ich kann relativ gut das“ oder „bin ganz ok im soundso“.

Plötzlich will keiner mehr als erstes auf die Bühne. Alle schauen sich an.

Dann traut sich Lisa und geht nach vorne. Am Anfang kommen die Sätze langsam. „Ich kann gut zuhören“…“Meine Haare finde ich schön“…“Ich lache ziemlich viel“. Dann kommt sie in den Flow und am Ende reicht die Minute gar nicht für das, was sie noch sagen wollte. Das Eis ist gebrochen. Jedenfalls ein bisschen. Viele, die nach Lisa auf die Bühne gehen, finden es unglaublich schwer, zu sagen, was sie an sich schön finden oder welche Eigenschaften sie liebenswert machen. Manche trauen sich dann auch gar nicht. Dabei geht es hier nicht darum, wer der beste Angeber ist.

Warum ist es so schwierig, über sich selbst zu sagen, was einen liebenswert, wertvoll und großartig macht? Vielleicht weil man erstmal ziemlich oft den Satz „Du bist großartig“ hören muss, bevor man „Ich bin großartig“ sagen kann.

Christian Schröder, Aachen

katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)