Beiträge auf 1Live  

katholisch

Kirche in 1Live | 03.01.2015 | Floatend

fiderallala

Zu den letzten großen Herausforderungen meines Lebens gehört aktuell der Donnerstagnachmittag. Da gehe ich mit unserem Zweijährigen zum Eltern-Kind-Turnen. Da wird nämlich am Anfang und am Ende immer gesungen, und die Lieder gehen ungefähr so: „Wir geben uns die Hände, die Stunde ist zu Ende, fiderallala, fiderallala…“

Ich find’s total gut, dass es sowas gibt, und dass die Kinder da keine Bluesskalen singen, ist eigentlich auch klar. Und echt jetzt, Babyturnen, Babyschwimmen und der ganze Kinderkram der da noch auf uns zukommt, das ist super und eine Wissenschaft für sich, Pädagogik by the way. Aber wenn da Fiderallala gesungen wird, da muss man schon Humor mitbringen und über sich selber lachen können, oder? Was macht man nicht alles mit für die Kinder...

So ungefähr stelle ich mir die Lage übrigens auch für Gott vor, wenn er in manchen unserer Gottesdienste oder Popkonzerte oder Duschkonzerte so dabeisteht und uns bei unseren Liedern und Übungen zuschaut. Der findet’s wahrscheinlich auch total gut, dass es sowas gibt - und lächelt leise vor sich hin. Oder vielleicht singt er ja auch munter mit - fiderallala.

Florian Sobetzko, Aachen

Copyright Vorschaubild: Gunnar Wrobel CCBY-SA 2.0 flicker

evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)