Beiträge auf 1Live  

katholisch

Kirche in 1Live | 13.01.2017 | Floatend

Knut sei Dank

Weihnachten ist ja nun schon was länger her. In Skandinavien ist allerdings erst heute offiziell Schluss damit. Dort feiern die Leute Sankt Knut’s Tag. Das kennt man bei uns vor allem durch die Ikea-Werbung, bei der die Weihnachtsbäume aus dem Fenster fliegen.

Tatsächlich gab’s im Mittelalter einen König namens Knut, der festgelegt hat, dass die Weihnachtszeit offiziell 20 Tage dauert, also genau bis zum 13. Januar. Es ist nicht ganz klar, warum er das genau so festgelegt hat, aber er meinte wohl, dass 3 Wochen Feierei auch mal reichen müssen – und dass der ganze Weihnachtskram dann wieder weg kann.

Vielleicht wär das auch an anderen Stellen ganz hilfreich, wenn ich jemanden wie Knut hätte. Also jemand, der mir sagt, wann ich mal wieder abdekorieren muss. Weil nach der ganzen Feierei jetzt wieder andere Sachen wichtig sind

Weihnachten wäre doch schrecklich, wenn Christbaumkugeln und Lichterketten nicht irgendwann wieder für ein knappes Jahr in Kisten verschwinden würden. Dann kann ich mich Ende des Jahres auch wieder auf Weihnachten freuen. Knut sei Dank.

Christian Schröder, Aachen

evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)