Beiträge auf WDR5  

evangelisch

Kirche in WDR 5 | 17.07.2017 | 06:55 Uhr

Tears in heaven

Musik: Intro (Akkustische Gitarre)

Autor: Unfassbares geschah am 20. März 1991. Der vierjährige Conor stürzte in den Tod aus einem offenen Fenster im 53. Stock eines Appartementhauses in New York. Und Conors Eltern erlebten, wovor sich alle Eltern fürchten. Das eigene Kind zu Grabe tragen zu müssen, ist ein Albtraum

Musik:

Would you know my name

if I saw you in heaven?

Would it be the same

if I saw you in heaven?

Autor: Conors Vater ist der Weltstar Eric Clapton. Mit seiner Ballade „Tears in heaven“ bringt er seine tiefste Trauer zum Ausdruck. Öffentlich.. Würdest du mich wiedererkennen, wenn wir uns im Himmel sehen? Aber natürlich weiß Clapton, dass er noch nicht in den Himmel gehört. Es bleibt ihm keine Wahl, als sein Schicksal anzunehmen und es zu tragen.

Musik:

I must be strong and carry on

‘cause I know I don’t belong

here in heaven

Autor: An jedem zweiten Sonntag im November wirke ich in meiner Heimatstadt Frankfurt in einem Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder mit. Eingeladen sind verwaiste Eltern und Familien, die um Kinder trauern. Manche Kinder sind vor oder während der Geburt ge-storben. Andere konnten nur wenige Tage leben. Manche hatten eine tödliche Erkrankung oder sind bei einem Unfall ums Leben gekommen – so wie der kleine Conor.

Musik:

Time can bring you down

time can bend your knees

time can break your heart

have your beggin’ please

beggin’ please

Autor: So viele gebrochene Herzen sitzen zusammen im Gedenkgottesdienst. Da ist so viel Schmerz, der verwaiste Eltern beugt. Laut oder leise sprechen die Eltern den Namen ihres Kindes aus, mit einer Kerze in der Hand. Viele hoffen, dass ihr Kind in den Armen Gottes liegt und gehalten ist. Manche zögerlich, manche voller Vertrauen.

Musik:

Beyond the door there’s peace I’m sure...

Autor: „Hinter dieser Tür ist Frieden, da bin ich mir sicher“. Aller Verzweiflung zum Trotz singt Eric Clapton von einer Hoffnungsspur. Sie ist eng verbunden mit der Verheißung der Bibel: Es wird einen neuen Himmel geben und eine neue Erde. Gott wird dann bei den Men-schen wohnen und jede Träne von ihren Augen wischen.

Musik: instrumental

Autor: Werden wir die wiedersehen, die wir lieben? Werden wir uns dann erkennen, dort im Himmel? Solche Fragen und diese Hoffnung tragen viele Menschen in sich. Aber vielleicht hilft der große biblische Trost, dass jedes Leid vergangen ist, aller Schmerz und selbst der Tod, wenn Gott kommt und unsere Tränen abwischt.

Musikangaben:

Titel: Tears in heaven; CD-Name: eric clapton unplugged; Track 4; Interpret: Eric Clapton & Band; Komponist & Text:Eric Clapton & Will Jennings; LC-Nr.00322

Label: Reprise Records 1992

evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)