Beiträge auf WDR2  

evangelisch

Kirche in WDR 2 | 02.03.2017 | 05:55 Uhr

Wenn sie tanzt

Musik: Intro

Autorin: Zu Jahresbeginn war ich mit einer Gruppe im Kloster. Mehrmals am Tag haben dort die Kirchenglocken geläutet. Dann haben wir jedes Mal unser Seminar unterbrochen, sind in der eiskalten Kirche zusammengekommen und haben miteinander gesungen und gebetet. So wie die Mönche und Nonnen, die sich auch heute noch auf die Tradition des heiligen Benedikt beziehen. “Ora et labora” heißt ihr Lebensmotto – “Bete und arbeite”.

Musik: Ne ganz normale 50 Stunden Woche, Heim kommen und erst mal für die Kleinen kochen ist für sie ja kein Problem, weil die Kids für sie an erster Stelle stehen.

Autorin: Im Alltag bestimmt meistens die Arbeit unseren Tagesablauf. Nach der bezahlten Arbeit im Büro, geht es dann zu Hause unbezahlt weiter. Kochen, waschen, putzen, einkaufen. Das ist für viele Realität

Musik: Sie fragt sich, wie es gelaufen wäre, ohne Kinder selber laufen lernen,

aber ihr Tag lässt keine Pause zu. Sie will träumen, macht die Augen zu.

Autorin: Max Giesinger singt in dem Lied „Wenn sie tanzt“ von seinem eigenen Leben. Er ist bei seiner Mutter aufgewachsen, die ihn alleine erzogen hat. Erst als er älter wurde, hat er erkannt, was seine Mutter all die Jahre für ihn geleistet hat, sagt er in einem Interview. Doch sein Lied ist nicht nur autobiografisch, es zeigt die Realität vieler Mütter und ein paar weniger Väter in Deutschland. Wer Kinder alleine erzieht, trägt viel Verantwortung und hat wenig Zeit für sich selbst. Freiräume zum Aufatmen und Träumen sind dann wie ein Fest.

Musik: Wenn sie tanzt, ist sie woanders für den Moment. Dort, wo sie will und wenn sie tanzt ist sie wer anders, lässt alles los nur für das Gefühl.

Autorin: In dem Video zu dem Lied sieht man eine Frau, die beim Tanzen ihrem Alltag entflieht. Mal tanzt sie - in sich selbst versunken - am Strand, mal zieht sie mit Freundinnen durch die Stadt. Das sind kostbare Momente, wo sie ihre Verantwortung als Berufstätige und Mutter hinter sich lässt und ganz sie selbst ist.

Musik: Dann geht sie barfuß in New York trampt alleine durch Alaska; springt vor Bali über Board und taucht durch das blaue Wasser. Wenn sie tanzt ist sie woanders, lässt alles los nur für das Gefühl.

Autorin: Pausen im Alltag sind wichtig. Egal ob alleinerziehend oder nicht. Sie erhöhen sogar die Leistungsfähigkeit über den Tag hinweg, aber Pausen geben vor allem die nötige Erholung, die wir auch brauchen. Niemand kann nur arbeiten, das wussten schon die Nonnen und Mönche in ihren Klöstern. Vielmehr kommt es darauf an, das richtige Maß zu finden zwischen Arbeit und Freiraum. Zwischen der Zeit für andere und der Zeit für sich selbst. Und für Gott.

Musik: Und wenn sie tanzt ist sie wer anders… ist sie wer anders…

CD-Name Der Junge, der rennt

Titel: Wenn sie tanzt

Track-Nr.: 5

Interpret: Max Giesinger

Komponist: Martin Maria Haller, Jens Schneider, Max Giesinger

Texter: Martin Maria Haller, Jens Schneider, Max Giesinger

Verlag: Sony/ATV Music Publishing

Label: Big Me Entertainment, BMG Rights Management

Labelcode (LC-Nr.) LC 19813

evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
katholisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)
evangelisch
Abspielen (titel)