#
Aktuelles

Beiträge auf: einslive 

katholisch

Kirche in 1Live | 21.03.2018 | floatend Uhr

Allein-sein-Können

„Hej Rike, wie cool, dass du auch da bist! Mit wem bist du denn hier?“

Ich bin auf nem Konzert, ne Singersongwriterin aus Berlin, ich liebe ihre Musik und freu mich schon seit Tagen darauf. Und jetzt treff ich Lena zufällig und druckse rum... „Öhm, ja… ich bin alleine. Und ehrlich gesagt, möchte ich auch allein stehen und einfach die Musik genießen. Ich geh mal weiter, ja?“ Puh, jetzt ist es raus. Irgendwie fällt mir das immer total schwer.

Ich mag‘s totaaal gern allein Sachen zu machen. Ins Kino gehen, ins Café oder so wie jetzt auf ein Konzert. Dann bin ich da für die Musik und will die hören und mitsingen und mittanzen und nicht mit Leuten reden. Sorry.

Und wisst ihr was – das war ein langer Weg. So langsam stören mich die Blicke nicht mehr, wenn ich allein im Café sitze. Und ich kann das auch Leuten sagen. Aber der Weg dahin war nicht immer leicht. Heißt alleine etwas machen nicht, dass die ganze Welt sieht, dass ich einsam bin? Nein, für mich sind einsam und allein zwei völlig unterschiedliche Schuhe. Klar fühl ich mich auch manchmal einsam, aber fürs Alleinesein entscheide ich mich ganz bewusst.

Rike Bartmann, Münster

evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen