Aktuelles

Beiträge auf einslive 

evangelisch

Kirche in 1Live | 09.06.2017 | floatend Uhr

Bleib nicht allein

Immer noch starre ich auf das Display. In unserer Ehemaligen-WhatsApp Gruppe hat Malte gerade von Marie geschrieben. Sie ist im Krankenhaus, weil sie zuhause eine ganze Packung Schlaftabletten geschluckt hat. In ihrem Abschiedsbrief stand: „Es tut mir so leid, aber das Leben ist zu schwer geworden.“

Ihre Mitbewohnerin hat sie gerade noch rechtzeitig gefunden. Vielleicht geht es Dir gerade auch so wie Marie. Vielleicht hast Du auch den Eindruck, dass das Leben zu schwer ist, das alles sinnlos erscheint und Du Dir überhaupt nicht vorstellen kannst, dass es irgendwie weitergehen kann.

Dann tu mir bitte einen Gefallen: Hör auf, nach der saubersten Methode zu googeln. Bleib nicht allein damit. Sprich mit jemandem drüber. Am besten jetzt gleich. Die Telefonseelsorge erreichst du rund um die Uhr. 0800-111 0 111. Du bist nicht allein.

katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen