Aktuelles

Beiträge auf wdr2 

evangelisch

Kirche in WDR 2 | 20.12. 2018 | 05:55 Uhr

Doppelherz

Autorin: Er ist zurück nach vier Jahren Pause. Mit seiner Musik und politischen Statements. Herbert Grönemeyer.

Musik: Jeder braucht seinen Fluchtpunkt, Seinen Platz, 'ne zweite Heimat, Sehnsuchtsort unter Palmen, Hochplateau oder Meer satt

Autorin: Auf seiner neuen Single "Doppelherz / Iki Gönlüm" singt er zum ersten Mal auf Türkisch. Die Idee ist ihm nach einer Lesung für den damals noch inhaftierten Journalisten Deniz Yücel gekommen.

Musik: Herkese ikinci yol, Ikinci yuva gerek, Ruhuna bir ?ans ver, kendine iyi bak güzel gönül

Autorin: Jeder braucht seinen Fluchtpunkt, seinen Platz, 'ne zweite Heimat ...

In dem Video zum Lied feiert eine türkische Gesellschaft ausgelassen Hochzeit auf einem Ausflugsschiff. Das Brautpaar jedoch ist gelangweilt und schaut apathisch der tanzenden Menge zu. Das Schiff, mit dem Namen Doppelherz, gleitet ruhig über das Wasser. Der Weg scheint vorgegeben/ Alles geht seinen Gang.

Musik: In jedem schlägt ein Doppelherz. Einmal hier und dann da zuhause. Der Kopf fliegt schon mal voraus. Der Atem bekommt seine Pause.

Autorin: Doch dann kommt es anders. Die Braut nimmt einen Schluck Sekt, steht auf und geht zielstrebig durch den Saal auf die Tanzfläche zu. Dort reicht sie ihre Hand einer Frau, tauscht liebevolle Blicke mit ihr und tanzt.

Musik: Auch du bist so vieles mehr, schwarz und weiß im Wechsel. Man lebt auch mal seinen Ort leer und braucht dann wieder neue Rätsel.

Autorin: Die beiden verliebten Frauen verlassen die Feier auf ungewöhnliche Art: Sie springen von Bord. Grönemeyer fängt den Brautstrauß und wirft ihn den beiden Frauen hinterher. Lachend schwimmen sie im Fluss und lassen das Schiff alleine weiterziehen.

Musik: Es kommt ein Schiff geladen ... intoniert?

In der Adventszeit wird oft das Lied gesungen: Es kommt ein Schiff geladen.

Das Schiff ist seit jeher ein Sinnbild für die Begegnung verschiedener Welten. Die Sehnsucht ist meistens mit an Bord. Hier die Sehnsucht zwischen dem angekündigten Reich Gottes und unserem bruchstückhaften Leben. Die Sehnsucht nach Frieden, im Angesicht der vielen Kriege. Oder die Sehnsucht, frei und ohne Angst leben zu können.

Musik: Hopla, z?pla, gel delice e?len, Aç daralm?? gönlünü bana. Geç, geç, geç kendinen

Sabaha kadar e?len

Autorin: In dem Weihnachtslied kommt Jesus als Sohn Gottes mit einem Schiff zu uns. Und er erinnert uns an die Botschaft der großen Geburtstagsparty: Sorgt euch um eure Nächsten! Überwindet gemeinsam Grenzen! Und lebt miteinander in Frieden! Denn Gottes Herz schlägt für alle.

Musik: Jeder braucht seinen Fluchtpunkt, Seinen Platz, 'ne zweite Heimat, Sehnsuchtsort unter Palmen, Hochplateau oder Meer satt.

evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen