Aktuelles

Beiträge auf wdr5 

evangelisch

Radiogottesdienst | 31.10.2018 | 19:30 Uhr

Ein Hauch von Hollywood – mit Kinder-Bibel-Musicals die Kirche reformieren

Mega-Chor, mitreißende Tanzeinlagen, beeindruckende Theaterszenen, tolle Kostüme, packende Songs. Spannende Stories aus der Bibel. Es weht ein Hauch von Hollywood, wenn bis zu 150 Kinder von 6-13 Jahren auf einer großen Bühne singen, tanzen, Theater spielen und so eine Geschichte der Bibel zum Leben erwecken.

Dem Reformator und Pfarrer Martin Luther aus Wittenberg hätte das sicher richtig gut gefallen: So ein Kinder-Bibel-Musical der Stiftung Creative Kirche in Witten. „Abraham und Sara – Versprochen ist versprochen“ oder „David, ein echt cooler Held“ – so und ähnlich lauten die Titel der bislang elf Kinder-Musicals der Creativen Kirche.

Martin Luther liebte das Singen. Und die Kinder, sagte er: „Kinder müssen ... singen und die Musica mit der ganzen Mathematica lernen.“ Denn gute Lieder, sie gehen zu Herzen. Sie streicheln und trösten die Seele, machen sie stark. Wenn Martin Luther heute leben würde – wer weiß, vielleicht hätte er selbst einen Liedtext für ein Kinder-Musical geschrieben. Immerhin hat Luther schon vor 500 Jahren dafür gesorgt, dass in den evangelischen Gottesdiensten deutsche Lieder gesungen werden dürfen. Und zwar richtig gute und populäre - Hits. Ohrwürmer. So wie die in den Kinder-Bibel-Musicals.

Zu Besuch bei der Creativen Kirche

Wie es klingt, wenn Kinder heute biblische Geschichten spielen und singen, das bringt Petra Schulze in der Evangelischen Sendung zum Reformationstag (31.10.) auf WDR 5 um 19.30-20.00 Uhr zu Gehör.

Dazu hat sie sich mit Theaterpädagogin Sylvia Mansel von der Stiftung Creative Kirche und einigen der Musical-Kids bei den Proben für das Musical „Abraham und Sara“ in Witten getroffen. Einige Kinder sind zum ersten Mal dabei, andere schon zum dritten oder vierten Mal. Levi Dickmann hat als Kind schon mitgespielt. Zunächst in Rollen wie „Schaf oder Engel“. Heute assistiert der Abiturient Sylvia Mansel bei der Regie. Ein kirchliches Engagement, das Kinder und Eltern anregt, vielleicht einmal wieder die Kinderbibel in die Hand zu nehmen und nachzulesen: „Wie war das nochmal?“

Mitwirkende

Zu hören sind: Sylvia Mansel (Theaterpädagogin) Levi Dickmann (Abiturient, Regieassistent) Luis Kirschbaum (11) – AbrahamFinn Hagen (10) – Bürger Sodoms Amy Charlene Donwald (10) – Hagar Olivia Santos-Agostinho (12) – SaraJana Voigt (12) – Erzählerin

Website: www.creative-kirche.de

Kontakt: Sylvia Mansel, mansel@creative-kirche.de Fon: 02302 28222 38

katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen