Aktuelles

Beiträge auf wdr5 

evangelisch

Radiogottesdienst | 26.12. 2018 | 10:00 Uhr

Ev. Hauptkirche zu Rheydt

Der Gottesdienst

Das Weihnachtsfest klingt aus. Bei vielen stehen noch einmal Besuche an. Kinder und Enkel kommen vorbei. Dann wird der Baum noch mal erleuchtet, die alte Krippe mit dem Jesuskind bewundert. „Fröhliche Beschenkung“ war der Slogan einer Warenhauskette. Bei manchen brechen Fragen auf: Habe ich genug bekommen? Werde ich gesehen? Geliebt? Beschenkt? Ist das eigentlich wichtig: Was mir gehört? Spüre ich denn, zu wem ich gehöre? Pfarrer Olaf Nöller denkt darüber nach in seiner Predigt über das Weihnachtslied „Zu Bethlehem geboren“ (EG 32).

Der Gottesdienst wird musikalisch gestaltet von Mitgliedern des Kammerorchesters und der Kantorei, des Knaben- und Mädchenchores sowie von Laura Zeiger, Sopran. Die musikalische Leitung hat Kirchenmusikdirektor Udo Witt, er spielt auch die Orgel.

Die Kirche

Eine Kirche auf dem Marktplatz, ein Wahrzeichen der einst selbständigen Stadt Rheydt. Schon von außen ist die Evangelische Hauptkirche ein imposanter Bau. Die verschieden hohen Türme wirken malerisch, fast verspielt.

1902 wurde die Kirche durch den Berliner Architekten Johannes Otzen neu erbaut und für eine wachsende Gemeinde in Dienst genommen, romanische und gotische Stilelemente wurden hier zusammenführt. Besonders markant ist der Kanzelaltar im Zentrum, er macht es möglich, den Prediger von allen 1200 Sitzplätzen gut zu hören und zu sehen. Ein weiterer Schatz dieser Kirche ist die Sauer-Orgel, die im Krieg erhalten geblieben ist und seither mehrfach restauriert wurde. Schwesterorgeln stehen z.B. im Berliner Dom und in der Thomas-Kirche in Leipzig.

Die Gemeinde

Die Gemeinde an der Hauptkirche in Rheydt steht für eine lange evangelische Tradition an genau diesem Ort. Bereits nach dem Augsburger Religionsfrieden von 1555 wurde Rheydt offiziell protestantisch. In der Vorgängerkirche wurden seither reformierte Gottesdienste gefeiert, und Rheydt wurde zu größten protestantischen Gemeinde in der weiteren Umgebung.

Heute steht die Hauptkirche für Stadtkirchenarbeit: den Dialog von Kirche und Öffentlichkeit sowie Kirche und Kultur. Es gibt unterschiedliche Gottesdienste, Ausstellungen, Vorträge, Konzerte. Ein Schwerpunkt ist dabei die Kirchenmusik.

Lieder

Die Gemeinde singt folgende Lieder aus dem Evangelischen Gesangbuch:

„Herbei, o ihr Gläubigen“ (EG 45)

„Lobt Gott, ihr Christen alle gleich“ (EG 27)

„Gelobet seist du Jesus Christ“ (EG 23)

„O, du fröhliche“ (EG 44)

katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen