#
Aktuelles

Beiträge auf: wdr5 

evangelisch

Radiogottesdienst | 15.12.2013 | 10:00 Uhr

Heilig-Geist-Kirche in Lage

Der Gottesdienst

„Auf zum Licht“ ist das Thema dieses Gottesdienstes. Zugrunde liegt der alttestamentliche Vers aus dem Propheten Jesaja 60,1 und der Kanon im EG 537 (Ausgabe RWL) „Mache dich auf und werde licht, denn dein Licht kommt.“

Die Gemeinde

Die Zieglerstadt Lage liegt in Ostwestfalen im schönen Lipperland. In der Lippischen Landeskirche gibt es überwiegend reformierte Kirchengemeinden. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Lage erstreckt sich deshalb über das ganze Kommunalgebiet der Stadt. Viele freie Gemeinden – überwiegend aus den zugewanderten Russlanddeutschen – prägen das kirchliche Leben. Viele Kreise und Gruppen bereichern das Gemeindeleben. Ehrenamtliche engagieren sich gerne in der Kirchengemeinde.

Die Kirche

Die Heilig-Geist-Kirche wurde 1951 geweiht. Sie steht auf den Fundamenten einer alten Kapelle (1898). 1896 haben Bauarbeiter, die die Bahnlinien Herford–Altenbeken und Bielefeld-Lemgo sowie den Bahnhof in Lage erbauten, eine Kapellengemeinde gegründet. Sie konnten sich nicht damit zufrieden geben, dass es in Lage nur eine römisch-katholische oder eine evangelisch-reformierte Kirchengemeinde (Marktkirche) gab. Deshalb versammelten sie sich zuerst in ihren Häusern und gründeten am 30. Oktober 1896 einen Kirchbauverein. Am 30. Oktober 1898 wurde die Kapelle feierlich eingeweiht. Durch die Bombardierungen der Eisenbahnlinien und des Bahnhofs in Lage Ende des 2. Weltkrieges wurde die alte Kapelle so in Mitleidenschaft gezogen, dass sie abgerissen werden musste

1973 wurde die alte Orgel durch eine Klais-Orgel ersetzt. Das Altarfenster zeigt im äußeren Kreis die vier Evangelisten, unterbrochen von vier wichtigen Stationen im Leben Jesu und im inneren Kreis den Heiligen Geist als Taube. Daher hat die Kirche auch ihren Namen. Das Holzkreuz „Strahlende Liebe“ wurde im Jahre 2002 von dem Künstler Tobias Michael aus Lauter / Sachsen entworfen und gestaltet. Die Heilig-Geist-Kirche ist werktags von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Mitwirkende:

Richard Krause (Pfarrer)

Anke Droste (Lektorin)

Posaunenchor und Kirchenchor unter der Leitung von Kantor Friedhard Eitzeroth

Bernd-Michael Pawellek (Organist)

Sabine Gerlinde Smith (Mezzosopran)

Sabine Gerlinde und Peter Bernard Smith (Querflöten)

Valentina Kin (Küsterin)

evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen