#
Aktuelles

Beiträge auf: wdr4 

evangelisch

Kirche in WDR 4 | 18.07.2017 | 08:55 Uhr

DIESER BEITRAG ENTHÄLT MUSIK, DAHER FINDEN SIE HIER AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN KEIN AUDIO.

Hymn

Musik 1: Some people used to say: „Why do you say Yeah! at the end of this song?“ Well, it’s a tribute, this song. A tribute to a lot of people, I respected, who ever made it to Rock’n Roll. At the end of the song I used to say:

Sprecher (overvoice):

Manche Leute fragen: warum rufst du immer Yeah am Ende dieses Songs? Nun, es ist eine Ehrung. Eine Ehrung für viele, die ich respektiere, die den Rock’n’Roll geprägt haben. Deshalb sage ich am Ende des Songs...

Musik 1: „Let’s hear it for Jimi Hendrix - Yeah! Let’s hear it for Janis Joplin - Yeah! Let’s hear it for Paul Kossoff - Yeah!“

Autor:

Mit einer solchen Ansage wurde bei Live-Konzerten von Barclay James Harvest das Lied „Hymn“ eingeleitet. Denn dieser Song ist Menschen gewidmet, die Musikgeschichte geschrieben haben, aber früh gestorben sind: Jimi Hendrix, Janis Joplin, Paul Kossoff. Vor dem Hintergrund ihrer Todesumstände soll das Lied eine Mahnung sein. Der Sänger und Gitarrist John Lees will damit die Fans vor den Drogen warnen, durch die diese drei Musiker umgekommen sind.

Musik 2:

Valley’s deep and the mountains so high,

if you wanna see God, you’ve got to move on the other side.

You stand up there with your head in the clouds,

don’t try to fly, you know, you might not come down.

Sprecher:

Die Täler sind tief und die Berge so hoch.

Aber wenn du Gott sehen willst, musst du auf die andere Seite gehen.

Du stehst da oben mit deinem Kopf in den Wolken,

versuch aber bloß nicht zu fliegen!

Denn du weißt, du könntest vielleicht nicht wieder herunterkommen.

Autor:

John Lees kennt eine Alternative zum tödlichen Drogenkonsum. Deshalb wirbt er mit seinem Lied für einen Trip der ganz anderen Art, indem er das Leben und Wirken von Jesus Christus beschreibt. Wie der geboren wurde und wie er später den Menschen von Gott erzählt hat. Seine Botschaft lautete: Gott ist für uns alle der Retter!

Dafür wurde Jesus gekreuzigt und hingerichtet. Aber er ist wieder auferstanden und zu Gott zurückgekehrt.

Musik 2:

Then he ascended into the sky, as if to say in God alone you soar,

as if to say in God alone we fly.

Sprecher:

Dann ist er aufgestiegen in den Himmel -

als wollte er sagen: „Allein mit Gottes Hilfe kannst du dich aufschwingen.

Allein mit Gott können wir fliegen.

Autor:

„Hymn“ bedeutet übersetzt „Kirchenlied“. Tatsächlich soll hier der christliche Glaube weitergeben werden - ganz so, wie es vor 500 Jahren die Lieder der Reformation getan haben. Genau wie sie erzählt „Hymn“ von Jesus, um an seinem Beispiel deutlich zu machen: Dieser Glaube ist eine Kraft. Eine Kraft, die dich zu ungeahnten Höhen tragen kann. Ganz ohne Absturzgefahr.

Musik 2: Instrumental

Musikangaben:

Musik 1

Titel: Hymn; CD: Victims of circumstance - Live at Wembley Arena; Track 11;

Interpret: Barclay James Harvest; Komponist:John Lees; Textdichter:John Lees

Label: Cherry Red Label / Universal; LC: 06730

Musik 2

Titel: Hymn; CD-Name: Gone to earth; Interpret: Barclay James Harvest; Komponist:John Lees; Textdichter:John Lees; Label:Polydor Ltd. (UK) / Universal; LC-Nr.00309

katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen