Aktuelles

Beiträge auf wdr2 

evangelisch

Hörmal | 29.06.2014 | 07:45 Uhr

Interview mit Gott

Musik: ”This song is a prayer for help, A prayer for help based on gods past, helping of his people. There’s a pattern in the song)

Overvoice: „Dieses Lied ist ein Gebet um Hilfe. Ein Gebet um Hilfe, weil Gott auch in der Vergangenheit seine Leute immer unterstützt hat. Es gibt ein Muster in dem Lied“

Musik: „Fragen, die nie ein Mensch gestellt ich spreche mit ihm über ihn und die Welt Er war lange weg, wir sprechen exklusiv über sein Comeback…“

Autor: Udo Lindenberg träumt den Traum vieler Menschen.

Einmal mit Gott sprechen können. Einmal Gott gegenüberstehen,

ihn fragen können, vom ihm Antworten bekommen,

Ratschläge, wie man sein Leben, wie man die Welt verbessern kann.

Musik: Ey, wieso lässt du uns so hängen? beginne ich mein Interview

Wenn du doch der Liebe Gott bist warum lässt du dann Kriege zu?

Autor: Die großen Fragen des Lebens mit Gott direkt klären können – das wäre was!

Warum gibt es das Böse in der Welt? Warum das Leiden Warum der Tod? Und wo ist Gott in unserem Alltag? Warum antwortet er nicht? Ist er verreist, ist er grade offline? Wenn er sich nur einmal zu einem Fernsehinterview bereit erklären würde, sich einmal unseren Frage stellen würde!

Musik: Gleich nach dem Werbeblock mach ich das Interview mit Gott

Gleich nach dem Werbespot der Liebe Gott

Seine Herrlichkeit zur besten Sendezeit Einschaltquote: 100 Prozent

Autor: Vielleicht würde Gott uns aber gar nicht antworten, sondern im Gegenteil: uns Fragen stellen: Wer führt denn die Kriege in der Welt? Und wer baut immer schrecklichere Waffen?

Wer verteilt denn die Güter der Erde ungerecht? Wer hält sich denn für besser ausgebildet, leistungsstärker und ethisch wertvoller als andere Menschen? Gab es nicht Menschen wie Jesus, die von der Liebe Gottes zu euch und von der Gerechtigkeit unter den Menschen gesprochen haben? Warum hört ihr denn nicht hin, wenn die Antworten auf eure Fragen gegeben werden?

Musik: Ja, wenn der Mensch nicht weiter weiß dann macht er mir den Himmel heiß

Doch es nützt kein Beichten nee, es nützt kein Beten

Kümmert euch jetzt mal selber um euern Planeten

Autor: Eingepfercht zwischen zwei Werbepausen würde er uns nicht aus der Verantwortung entlassen. Gott ist nicht schuld an unseren Versäumnissen, nicht verantwortlich dafür, wie Menschen miteinander umgehen. Gott kann nichts dafür, dass wir ihn nur zu gerne übersehen und überhören. Und um ihm zu begegnen, brauchen wir keinen Fernseher, sondern nur eine Bibel.

Musik: Ja, es war ganz nett es war'n großes Ding mich mal zu interviewen

Doch Leute, tschüss ich muss jetzt echt wieder weiter man hat als Gott ja auch noch was and'res zu tun.

evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen