Aktuelles

Beiträge auf wdr4 

katholisch

Kirche in WDR 4 | 02.05.2017 | 08:55 Uhr

Kinder erklären Politik

Schade, denn das lange Erste Mai-Wochenende ist nun vorbei. Spätestens jetzt beginnt hier in Nordrheinwestfalen die heiße Phase im Wahlkampf.

Am 14. Mai können wir hierzulande über die Richtung unserer Politik entscheiden. Und die Wahlen in den USA, in der Türkei, und gerade auch in Frankreich zeigen, wie wichtig es ist, von seinem Wahlrecht Gebrauch zu machen. - Das ist ein Privileg!

Und mich erstaunt es immer wieder, wenn eine Wahlbeteiligung von zum Beispiel nur 70 Prozent vorliegt. Kapier ich nicht. Warum gehen die 30 Prozent nicht wählen? Ist denen das so egal? Politik ist doch wichtig!

Das jedenfalls wissen schon die Kinder aus der Domsingschule in Aachen, mit denen ich darüber gesprochen habe. Und ich war erstaunt, wie gut sich die Grundschüler zum Teil auskennen. Ich habe sie gefragt:

Was muss eine gute Regierung eigentlich machen?

Kinder: Die möchten nicht so viel tun, die möchten eigentlich viel sprechen. Es muss nicht immer stimmen, aber sie müssen immer sprechen. Wenn die Angela Merkel jetzt entscheidet, dass es keine Dieselautos mehr gibt, muss die Regierung mitentscheiden. Der Donald Trump will ja, dass alle Waffen haben und dann muss die Regierung von Donald Trump auch mitentscheiden. Sie muss demokratisch sein, sie muss zusammen mit dem Volk über sehr wichtige Sachen entscheiden und sie muss auch gute Entscheidungen treffen. Die Leute nicht zwingen irgendetwas zu machen, das ist im Iran so, da zwingt die Regierung immer die Frauen Kopftücher zu tragen. Sie muss nicht immer nur über ihr Land bestimmen, sondern auch mit den anderen zusammen was machen.

Und wer ist der Chef der deutschen Regierung?

Kinder: Es gibt ne Chefin! Aaangela Merkel? Hhmm, der Oberbürgermeister? Ich weiß nicht wie der heißt, aber Angela Merkel ist nicht die oberste Chefin, aber auch eine Chefin, ich weiß nicht wie der oberste Chef heißt.

Was ist eigentlich Politik?

Kinder: Öhhh, keine Ahnung, weiß nicht. Politik? Davon hab ich schon mal was gehört... Wie soll man das erklären? Also da entscheiden die über das Land, bestimmen die Regeln für das Land, die Gesetze. Es werden erstmal manche gewählt, und die können dann einfach über das Land herrschen. Die reden dann über Länder, glaube ich, und was im Land passieren soll. Das sind halt die Leute die zusammen demokratisch entschieden.

Spannende Antworten – von den Kindern aus der Domsingschule in Aachen. Am Ende wollte ich für „Kirche in WDR2“ auch das noch wissen: Welche Rolle spielt Gott eigentlich in der Politik?

Kinder: Dass es überhaupt die Politik und die Angela Merkel eigentlich gibt. Ich denke ne ganz Menge, weil Religion hat auch ein bisschen was mit dem Land zu tun und die Politik hat auch immer mit dem Land zu tun und deshalb hat die Politik auch gleich mit Gott zu tun. Ich glaub man kann nochmal beten, wenn man gewählt wird oder so, weil wenn man Präsident ist, dann freut man sich ja natürlich, dann kann man ja zu Gott beten. Er macht dass alles o.k. ist und dass die Regierung auch gut ist.

Ok, ich widerspreche den Kindern ja nur ungern und Gottes Einfluss zu schmälern, liegt mir auch fern. Aber dass wir in NRW eine gute Regierung bekommen, das können wir selbst beeinflussen. Da hilft vielleicht beten, aber besonders hilft da Wählen-gehen! In 12 Tagen sind Landtagswahlen und Sie haben die Wahl!

katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen