Aktuelles

Beiträge auf wdr4 

katholisch

Kirche in WDR 4 | 04.11.2017 | 08:55 Uhr

Kinoverkündigung

Immer ist da jemand

O-Ton

Land in Sicht, Land in Sicht, Ben – Ab nach Hause! – Ben, komm, wir müssen tanzen – Auf die Plätze, fertig, pooh, böser Fister von Kremann. Wah ah

Ben und sein Bruder Barnabas haben Spaß zusammen. „Simpel“ heißt der Film, der von den beiden Brüdern erzählt und am Donnerstag ins Kino kommt. ‘Simpel’: so wird Barnabas genannt, weil er in seiner geistigen Entwicklung auf dem Stand eines Kindes geblieben ist. Mit ihm umzugehen, fällt vielen anfangs schwer:

O-Ton

Äh, Simpel? Kannst Du ihm bitte sagen, dass er nichts anfassen soll? – Kannst Du ihm selbst sagen. Kannst ganz normal mit ihm reden. – Simpel, kannst Du bitte nichts anfassen!

Ben kümmert sich liebevoll um seinen Bruder. Beide sind inzwischen volljährig, Wenn Ben Barnabas alleine lassen muss, vergewissert er sich, dass alles in Ordnung geht:

O-Ton

(Telefonklingel) – Guten Abend. Bitte, Danke. - Simpel? Hier ist Ben. Ist alles gut bei dir? – Ben? Wann kommst du, Ben? – Ich bin in ‘ner Stunde wieder da, ja? – In 17, 27 Minuten? – Nee, nee, in ‘ner Stunde. – Mmmh. – Bleib’ einfach vor’m Fernseher sitzen. Gut? – Mmmh, mmmh. Ja, Ben. – Bis gleich. Ciao, mach’s gut. – Ciao.

Doch als die Mutter stirbt, soll Barnabas in ein Heim. Will Ben das verhindern, braucht er das Sorgerecht über seinen Bruder. Um die nötige Unterschrift zu bekommen, besucht Ben den Vater, der die Familie vor vielen Jahren verlassen hat. Ganz einfach wird das Ganze nicht:

O-Ton

Ben! Barnabas braucht professionelle Betreuung. Der braucht Förderung, Regelmäßigkeit. Das kannst Du ihm doch gar nicht geben. Barnabas muss ins Heim! – Nein! Der muss nicht ins Heim. Dem geht’s gut. Ich pass’ auf ihn auf. – Ben, das ist doch Schwachsinn! – Unterschreib für das Sorgerecht. Den Rest mach’ ich.

Ich muss sagen: Dieses bedingungslose JA von Ben zu seinem behinderten Bruder beeindruckt mich sehr. Ich finde Bens Haltung bewundernswert. Es gehört zum Kern des christlichen Menschenbildes, dass jeder Mensch eine gottgegebene, unveräußerliche Würde hat. Und Christen sind immer wieder neu gefragt, diese Würde im Alltag zu achten, zu schützen und zu verteidigen. Dieser Ben aus dem Film ‚Simpel’ lebt diesen christlichen Auftrag wie selbstverständlich. Ohne Rücksicht auf Konsequenzen für die eigene Lebensgestaltung. Chapeaux.

O-Ton

Stell’ Dir mal vor, die ganze Welt wäre wie Simpel und Ben. Egal wo Du bist und was Du machst: Immer ist da jemand! – Ben Simpel – Simpel und Ben

evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen