Aktuelles

Beiträge auf wdr2 

katholisch

Kirche in WDR 2 | 16.12.2015 | 05:55 Uhr

Neuer Sternsingerfilm: Willi in Bolivien

„Hola amigas y amigos! Ganz schön dünne Luft hier, 4000 Meter bin ich hoch, aber es hat sich gelohnt! Mann, ist das schön hier!"

Der das so begeistert ausruft, ist der TV-Reporter und Moderator Willi Weitzel. Wir vom Kindermissionswerk "Die Sternsinger" hatten ihn auf eine Reise nach Bolivien geschickt und zurückgekommen ist er mit einem Film. Und der heißt, wie kann es anders sein: "Willi in Bolivien". Uraufführung mit rotem Teppich und allem Zip und Zap war in Trier - vor 400 Königinnen und Königen, also kleinen Königen, Sternsingern genau genommen, die von überall her angereist waren. Und Willi Weitzel hatte sich extra Zeit genommen, um auch dabei zu sein. Und dann hieß es: FILM ab...

"Als erstes zeige ich euch mal wo ich bin...

...und das kein Mensch sich für seine Herkunft schämen soll, sondern sich voller Selbstbewusstsein zu seiner Familie und seinen Wurzel bekennen darf."

Die eigenen Wurzeln und Respekt spielen eine ganz große Rolle im aktuellen Film von Willi Weitzel. Dank seiner Filme können wir vom Kindermissionswerk Einblicke in die Arbeit vor Ort geben, die viele in Deutschland sonst nie bekämen. Besonders wichtig ist das für die Sternsinger selbst. Immerhin beteiligen sich jährlich hunderttausende Kinder und Jugendliche an der Aktion Dreikönigssingen - die übrigens die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit ist! Im Film erfährt jeder von ihnen ganz konkret, wo die Spendengelder hingehen. Dass ein echter Kinder-TV-Promi dafür sein Gesicht hergibt, ist natürlich wichtig. Aber Willi Weitzel hat es gerne gemacht:

„Für mich ist das eine ganz tolle Aufgabe, den vielen Sternsingern in Deutschland davon zu erzählen und sie zu ermuntern, diesen Menschen zu helfen, denn diese Familien sind oft sehr arm.“

All das und noch mehr haben die Sternsinger in Willis Film erfahren, und wie kam der Film so an?

„Sehr gut ...ja war interessant ... cool ... er hats schon gut gemacht, weil es so witzig gemacht ist ... weils halt Willi ist.“

Der Film begeistert die kleinen Zuschauer. Und das ist uns sehr wichtig: Die Helfenden erfahren ganz konkret, wofür ihr Einsatz gut ist. Die Hilfe bekommt ein Gesicht und bleibt keine "anonyme Spende". Und dass sich das gut anfühlen kann und gut ist, das gibt Willi Weitzel den Engagierten am Ende des Films noch mit auf den Weg:

...eins habe ich hier in Bolivien gelernt... Jeder ist der König seines Lebens. Also, machts gut und viel Spaß beim König sein!

Den Film kann man online sehen unter: www.sternsinger.de

Bildrechte:Harald Tittel / Kindermissionswerk

katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen