#
Aktuelles

Beiträge auf: wdr2 

katholisch

Kirche in WDR 2 | 04.04.2016 | 05:55 Uhr

Osterverschwörung

Die Mondlandung der Amis ist 1968 nur vorgetäuscht worden. Wussten Sie doch, oder? Auch, dass Kennedy von der CIA ermordet wurde. Aber haben Sie auch schon gewusst, dass die Russen in Sibirien Kinder so ausbilden, dass sie kraft Ihrer Gedanken jeden Menschen auf der Welt umbringen können? Dass die Welt von den Illuminaten kontrolliert wird?

Eines weiß ich sicher: Dass erstaunlich viele Menschen sich mit diesen Fragen befassen und nicht wenige von ihrer Wahrheit überzeugt sind. Aber mal ehrlich: So etwas nennt man doch Verschwörungsmythen. Da geht es darum, dass die Welt von dunklen Mächten regiert wird, die die meisten von uns gar nicht durchschauen. Naja, außer die Wissenden eben, die Verschwörungstheoretiker. Die wissen eben, dass die Autoindustrie das 4-Liter-Auto zurückhält und die CIA die BILD-Zeitung kontrolliert.

Ob da nun schon mal ein ganz kleiner wahrer Kern dran ist oder ob solche Verschwörungstheoretiker nun einfach nur total paranoid sind – ich will dem keinen Glauben schenken. Mir sind diese Theoriegeflechte zu verschwurbelt. Meist aus rein rationalen Gründen. Aber, sie fühlen sich für mich auch nicht richtig an. Das Leben ist doch etwas Gutes und Schönes, unsere Welt doch nicht einfach nur ein dunkler Ort, an dem nur die dunkle Seite regiert.

Wenn schon Verschwörungstheorie, dann doch vielleicht mal so eine. Da war mal einer, der war echt und herzlich zu den Menschen, der hat ihnen die Augen geöffnet dafür, wie gut Gott die Welt geschaffen hat und was sie dafür tun müssen, um sie als einen solch guten Ort zu erhalten. Leider kam er dabei einigen Leuten, die religiös und politisch was zu sagen hatten, in die Quere. Und so ließen sie ihn über die Klinge springen. Hat Gott aber nicht gefallen, so dass er ihn wieder auferstehen ließ. Stichwort: Ostern.

Glauben sie nicht? Na, dann haben sich vielleicht ein paar seiner Kumpels verschworen und ihn aus seinem Grab geklaut. Später haben sie dann behauptet, dass er noch leben würde, weil, ja weil ... irgendeinen dunklen Plan werden sie schon gehabt haben, oder?

Mal ernsthaft: Ostern ist gerade erst eine Woche her und ich weiß auch nicht so genau, was da damals passiert ist. Aber eins glaube ich fest: Dass an Ostern Gott gezeigt hat, dass es ihm ernst ist mit dem Leben. Dass wir nicht einfach so sterben und verdunsten. Dass das Leben immer über den Tod siegen wird. Keine Ahnung, wie das genau aussah, dass Jesus vom Tod auferweckt wurde – die Bibel weiß das übrigens auch nicht so genau. Zumindest eines ist aber mal klar: Jesus wirkt bis heute. Allein durch die Millionen von Menschen die hierzulande und in der Welt versuchen, in seinem Namen Gutes zu tun, die Welt in seinem Sinne umzugestalten: friedlicher, gerechter, solidarischer. Mann, das ist mal ’ne Verschwörung ...?

evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen