Aktuelles

Beiträge auf einslive 

katholisch

Kirche in 1Live | 24.07.2017 | floatend Uhr

Tag der virtuellen Liebe

Bei Dirk und mir war das mit dem Kennenlernen so: Dirk war ein Nachbar meiner Freundin. Bestimmt 100 mal bin ich an Dirks Wohnung vorbei gegangen, bevor ich ihn getroffen habe. Wir haben im selben Supermarkt eingekauft, waren in der gleichen Bar abends was trinken. Kennengelernt haben Dirk und ich uns aber über das Internet.

Da haben wir jahrelang im gleichen 15.000-Einwohner-Dorf gewohnt und haben doch eine Single-börse gebraucht, um uns zu finden. Dirk und ich sind seit vier Jahren ein Paar.

Heute ist der weltweite Tag der „virtuellen Liebe“. Heute sollen Paare bewusst dazu stehen, dass sie sich über das Internet gefunden haben. Viele erfinden nämlich lieber eine romantische Story rund ums Kennenlernen, das klingt dann irgendwie besser.

Auch wenn heute Tag der „virtuellen Liebe“ ist, sag ich eins ganz klar: Liebe habe ich übers Internet nicht gefunden. Ich habe einen Menschen gefunden, hab mit ihm getextet, gemerkt, dass er mich interessiert, habe ihn kennengelernt. Liebe, das passiert nach wie vor nicht virtuell. Für die Liebe muss ich raus gehen, neugierig sein, verletzbar werden. Liebe finde ich erst in der echten Begegnung.

Cornelia Schroers

Viersen

katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen