#
Aktuelles

Beiträge auf wdr4 

katholisch

Sonntagskirche | 16.10.2016 | 08:55 Uhr

Theodizeefrage

Einen wunderschönen Sonntagmorgen wünsche ich Ihnen!

Der Dichter Georg Büchner hat einmal gesagt: Die Theodizeefrage ist der Felsen an dem die Schifflein unseres Glaubens zerschellen. Es ist die Frage aller Fragen. Warum behütet Gott seine Schäfchen nicht so, dass ihnen kein Unglück geschieht. Er könnte es doch. Muss man ihn nicht wegen unterlassener Hilfeleistung anklagen?

Auf diese Frage, aller Fragen gibt es keine letztlich keine befriedigende Antwort in dieser Welt. Aber eine Geschichte kommt dem wohl sehr nahe, sie stammt von Antonie de Mello und geht so: Wieder einmal sind mehrere Schafe durch ein Loch im Zaun entflohen und sie begeben sich dadurch in große Gefahr. Trotz der eindringlichen Bitte der Freunde an den Hirten, doch nun endlich das Loch im Zaun zu schließen, weigert sich der Hirt dies zu tun. „Ich darf das Loch nicht schließen“, antwortet der Hirt. „Ich muss meinen Schafen die Freiheit schützen“.

Das Geheimnis der Liebe ist die Freiheit und im Garten des Lebens ist die Freiheit der beste Dung.

Dat sagt: der Bergische Jung Willibert Pauels Diakon aus dem Oberbergischen

evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen