#
Aktuelles

Beiträge auf einslive 

katholisch

Kirche in 1Live | 12.06.2020 | floatend Uhr

Draußen leben

„Das Leben nach draußen verlagern“ habe ich in einem der vielen Virologen Blogs gelesen. Also raus. Das Infektionsrisiko ist draußen geringer und außerdem ist geiles Wetter. Deswegen findet ja jetzt viel draußen statt: Freunde treffen zum Kaffee oder Bierchen trinken, Konzerte und Familientreffen. Ich habe sogar schon von Kunstausstellungen und Schulstunden gehört, die jetzt draußen stattfinden.

Auch die Gottesdienste meiner Kirche finden teilweise draußen statt – in Autokinos, auf Freilichtbühnen oder in Parks. Ich finde das sind tolle Orte, um Gottesdienst zu feiern. Ist mal was anderes. Und vor allem machen mir diese Gottesdienste etwas deutlich: Der Glaube gehört nach draußen.

Für mich als Christ ist der Glaube nämlich nicht nur das, was einmal in der Woche früh morgens hinter dicken Kirchenmauern im Gottesdienst gefeiert wird. Mein Glaube muss auch nach dem Gottesdienst draußen in meinem Alltag eine Rolle spielen. Wie ich mich verhalte, das zeigt, ob ich Christ bin. Dass ich mich um andere kümmere, helfe, mir die Welt da draußen nicht einfach scheiß egal ist. Im Moment heißt das: Ich gehe auf Abstand, damit ich mich und andere schütze – übrigens auch bei Draußen Gottesdiensten.

Daniel Gewand, Münster

evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen