Aktuelles

Beiträge auf einslive 

katholisch

Kirche in 1Live | 14.06.2019 | floatend Uhr

Quotenfrau

Ich bin Feministin. Aber: Ich will keine Quotenfrau sein.

Ich erlebe in meinen Jobs immer wieder, dass ich aufgrund meines Frau-Seins in den Vordergrund gestellt werde. So nach dem Motto: „Seht her, bei uns machen das jetzt sogar Frauen.“ Das nervt!

Gerade in der Kirche wird die Rolle der Frau in den letzten Jahren vermehrt in den Blick genommen und wir sind mit unseren Bemühungen noch längst nicht am Ziel. Aber auch in Deutschladen insgesamt können wir noch längst nicht über Gendergerechtigkeit sprechen. Frauen verdienen immer noch weniger als Männer. Frauen in Führungspositionen sind immer noch die Ausnahme und immer wieder werden Frauen Opfer von Alltagssexismus.

Als Frau kämpfe ich für Gleichberechtigung, engagiere mich dafür, dass Frauen eine Chance bekommen und stelle mich klar gegen jede Form von Sexismus.

Aber: Stellt mich bitte nicht so dar, als ob es etwas Besonderes wäre, dass ich meinem Job mache. Manchmal habe ich das Gefühl ihr gebt mir Aufgaben gerade weil es gut nach außen wirkt, wenn ich das als Frau tue. Und ich tue diese Dinge gern, doch bitte begründet es mit meinem Talent oder meiner Qualifikation und nicht mit meiner Geschlechtszugehörigkeit. Ich bin nicht eure Quotenfrau.

Franziska König, Münster

evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen