#
Aktuelles

Beiträge auf: wdr5 

katholisch

Kirche in WDR 5 | 26.04.2021 | 06:55 Uhr

Heute beginnt der Rest deines Lebens

Guten Morgen,

in meinem Freundeskreis gibt es einen inzwischen schon traditionellen Brauch: Bei runden Geburtstagen singt die Gruppe dem Geburtstagskind ein Ständchen. Nicht irgendeins, sondern es wird neu gedichtet und überlegt: Was sind bei dem Geburtstagskind besondere Charaktereigenschaften? Ist er oder sie besonders hilfsbereit oder fährt leicht aus der Haut? Können wir uns auf Hilfe verlassen – in allen Lebenslagen? Und wer packt richtig an, wenn Möbel verrückt werden müssen? Also mitten im Leben. Neben dem Text ist aber auch wichtig: Welche Schlagermelodie passt dazu? Gerne nehmen wir dann Gassenhauer, die alle mitsingen können. Und egal, wie gut und sicher wir singen – bei den Gassenhauern fällt ein schiefer Ton nicht auf. Einmal hatte mein Freundeskreis einen besonderen Geburtstag zu feiern, einen runden. Ich erinnere mich noch genau. Lange haben wir überlegt, welches Lied wohl hier passen würde. Schließlich wurden wir fündig. Bei Udo Jürgens. Hier stimmte sogar der Text, sodass wir gar nichts verändern mussten. Der Titel: „Heute beginnt der Rest deines Lebens.“[1] Eine eingängige Melodie und ein Text, der eigentlich nicht nur für Geburtstagskinder etwas ist, sondern ein Aufruf an jeden. Denn heute ist ja auch der erste Tag vom Rest meines Lebens. Udo Jürgens hat mich inspiriert, wenn er die Konsequenzen zieht, angesichts der Tatsache, dass immer jetzt der Rest meines Lebens beginnt. Und er singt: „Von jetzt an Sein statt Haben, nicht das Gefühl vergraben, einander finden, anstatt Worte verlier'n ... Über die Trägheit siegen und nicht das Rückgrat biegen. Nicht seinen Traum verraten. Scharfer Tobak, wenn ich diese Appelle an mich heran lasse. Und ich frage mich: Nehme ich mir eigentlich die Zeit, darüber nachzudenken? Wer bin ich, was habe ich, wofür stehe ich, was gilt mein Wort? Ich muss gestehen: Ich denke viel zu selten darüber nach. Eher verdränge ich solche Fragen im täglichen Einerlei zwischen Beruf und Freizeit. Ok. Heute ist wieder Montagmorgen und eine neue Arbeitswoche liegt vor mir. Aber wie wäre so ein Vorsatz: darüber nachzudenken – über den Rest meines Lebens? Eine kurze Weile, vielleicht eine Stunde ohne Hast zu denken: Welche Träume habe ich? Welche Ziele setze ich mir? Für Udo Jürgens gilt: „Von jetzt an Freiheit wagen, Heuchelei nicht ertragen, das Glück erfassen statt nur suchen nach mehr.“ Was hier beschrieben wird, ist eigentlich eine uralte Haltung: „carpe diem“ – „nutze den Tag“. Und um es etwas biblischer zu fassen heißt es da bei dem Evangelisten Lukas (Lk 12,25f): „Wer von euch kann mit all seiner Sorge sein Leben auch nur um eine kleine Spanne verlängern? Wenn ihr nicht einmal etwas so Geringes könnt, warum macht ihr euch dann Sorgen um das Übrige?“ Immer beginnt heute der Rest meines Lebens. Ich finde, das ist eine Chance, die ich nutzen sollte.

Es grüßt Sie Hans Ulrich Nordhaus aus Cappenberg

[1] Zitiert nach: https://www.songtexte.com/songtext/udo-jurgens/heute-beginnt-der-rest-deines-lebens-2be3e036.html

evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen