Aktuelles

Beiträge auf wdr4 

evangelisch

Sonntagskirche | 10.05.2020 | 08:55 Uhr

Muttertag – Rollen

Guten Morgen!

Muttertag. Sonntagskaffee im vergangenen Jahr bei Familie Richter. In einer Zeit, als wir noch in größeren Gruppen daheim zusammensitzen und feiern durften.

Nele sitzt gelangweilt zwischen den Erwachsenen und malt mit dem Kuli auf die gelbe Papierserviette. Sie kann sehr gut malen. Erst einen großen Tisch. Und dann nach und nach verschiedene Tiere. Ein schüchternes Reh – das sieht Tante Inga ähnlich. Sie sitzt immer in bisschen am Rand und sagt selten was. Einen streitsüchtigen, zähnefletschenden Hund. Das ist Opa Horst. Der fährt immer aus der Haut. Da muss man aufpassen, was man sagt. Daneben sitzt ein dickes, freundlich blickendes Nilpferd - das ist seine Frau, Neles Oma Gabi. Die bleibt immer gelassen, wenn Opa Horst mal wieder was zu bellen hat. Auf ihrem Schoß sitzt ein streberhafter kleiner Affe mit Nickelbrille, das ist Neles kleiner Bruder, der weiß immer alles besser. Die schlaue Füchsin am Kopfende sieht ein bisschen aus wie Tante Kathy. Die weiß ziemlich viel, ist sehr klug und sehr schlau… Wenn Nele mal einen Rat braucht, wie sie ihre Eltern geschickt rumkriegt, dann ist sie bei Tante Kathy an der richtigen Adresse. Neben der Füchsin sitzt eine Giraffe, ein hohes Tier mit steifem Hemdkragen. Das ist der Mann von Tante Kathy, Onkel Gregor. Der ist Oberstudienrat und sehr vornehm. Der Igel am Tisch hat einen Stift in der Hand und hat sich ganz in seine Malerei eingeigelt. Er hat wie Nele einen Ringelpulli an. Und dann ist da noch ein freundliches, aufrechtes Pferd, die Stütze der Gruppe. Das hat Mamas Lieblingskleid an. Onkel Martin guckt fasziniert zu, was da auf der Serviette entsteht. Nele guckt ihn an und muss lachen. „Und du, du siehst aus wie ein Uhu“, prustet sie los. Und Onkel Martin muss auch lachen.

Nun wird die Serviette herumgereicht. Und alle raten, wer wohl wer auf dem Bild ist. „Was, das bin ich?“, sagt Onkel Gregor. „Da sehe ich aber arrogant aus. Nee, so bin ich doch gar nicht. Ich sehe mich eher als Hamster im Laufrad. Jeden Tag das gleiche, jeden Tag Schule, Schüler, Ärger …“. „Hmh, und ich soll ein dickes Nilpferd sein?“ – Oma Gabi ist beleidigt. „Als Kind nannte man mich immer kleiner Spatz. Ich war mal sehr mager und sehr zart und sehr schüchtern.“ – Neles Mama sagt: „Davon merkt man heute nichts mehr… So ein dickes Fell wie du hast, wenn Opa Horst mal wieder loslegt… Und schüchtern bist du auch nicht mehr…“ Nun geht es rund. Der eine sieht sich eher als schnittiger Leopard, die andere als elegante Katze, da werden Läuferrekorde und goldene Tanzabzeichen aufgeführt. Also – so auf ein bestimmtes Bild will sich hier keiner festlegen lassen…

Tante Kathy, die Schlaue, fühlt sich nun bemüßigt, ihr Wissen anzubringen: „Wisst ihr, an dieser Zeichnung sieht man: In jeder Gruppe, nimmt jeder eine bestimmte Rolle ein. Ich bin hier die schlaue Füchsin, mit meinen Freundinnen zusammen bin ich vielleicht ein gackerndes Huhn und bei der Arbeit bin ich manchmal der Hütehund und halte alle zusammen, wenn das Team mal wieder auseinander zu brechen droht.

Wir spielen alle unterschiedliche Rollen, je nachdem mit wem wir zusammen sind und wo wir sind.“ Nun sind erstmal alle still und denken nach.

In der Bibel heißt es: „Herr, wie sind deine Werke so groß und viel. Du hast sie alle weise geordnet… da wimmelt´s ohne Zahl, große und kleine Tiere.“ (Lutherbibel, Psalm 104,24.25 i.A.)

Gott selbst hatte viel Spaß an der Vielfalt seiner Schöpfung und hat den Menschen die Gabe gegeben, in viele Rollen zu schlüpfen. Wenn Ihnen Ihre Rollenauswahl zu eng geworden ist – vor allem jetzt bei dem eingeschränkten Kontakt - vielleicht haben Sie ja Lust, heute mal eine neue Rolle auszuprobieren? Per Videokonferenz. Per WhatsApp. Im Wohnzimmer mit den engsten Familienmitgliedern. Suchen Sie sich einfach eine Requisite und legen Sie los. Die Mütter heute vielleicht zuerst. Gottes Segen dazu – den haben Sie.


(aktualisierte Wiederholung vom 10.03.12)


evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen