Aktuelles

Beiträge auf: wdr2 

katholisch

Kirche in WDR 2 | 11.10.2014 | 05:55 Uhr

Kinoverkündigung

Verdammt! – Fluchglas! … - Das Fluchglas enthält alles Geld, das wir haben, um Dich auf die Uni zu schicken. Du solltest Dich freuen, wenn ich fluche. – Wenn Du fluchen darfst, dann gilt das für alle! Willst Du das etwa? – Für genau eine Minute, ab jetzt, darfst Du fluchen! – Kackpisser! – Wow!

Aidan Bloom ist Schauspieler. Allerdings ziemlich erfolglos. Seine Familie lebt vom Gehalt seiner Frau. Die organisiert neben ihrem Bürojob auch noch den Haushalt. Die beiden Kinder, Grace und Tucker, gehen auf eine jüdische Privatschule, aber das nur, weil Aidans Vater das Schulgeld bezahlt. Als der Opa krank wird und sein Erspartes für die Behandlung ausgeben muss, versucht Aidan, vom Rabbi Geld zu bekommen.

Sie sind der Schauspieler! – Ja! – Ah. Und Ihre Frau versorgt die Familie, während Sie schauspielern! – Ja! … Äh, Mr. Bloom, … dann müssen Sie sich zuerst das Geld besorgen, und zwar von woanders! – Aber was ist mit meinem Traum? Ist Gott denn nicht der Meinung, dass ich nach meinem Glück streben darf? – Nein! Das ist die Unabhängigkeitserklärung, von der Sie reden. … Gott will, dass Sie Ihre Familie ernähren, Mr. Bloom.

Aidan Bloom ist die Hauptfigur im Film „Wish I was here“. Seit Donnerstag läuft er im Kino. Aidan sieht nur einen Ausweg aus der Finanznot und beschließt, seine Kinder selbst zu unterrichten. Aber damit stößt er ziemlich schnell an seine Grenzen. Der Privatunterricht endet im familiären Chaos.

Grace ist die Lehrerin? – Ja, Grace ist jetzt mal die Lehrerin. – Grace ist so langweilig! – Das will ich nicht hören! – Ich will der Lehrer sein! – Oh, das kannst du sein. Was willst Du unterrichten? – Wie werde ich Idiot? – Das will ich nicht hören! – Ich bin kein Idiot und Du bist in Jessie verknallt. – Nein, ist sie nicht! – Nein, bin ich nicht! – Warum steht sein Name in ihrem Notizbuch? – Sein Name steht in ihrem Notizbuch? – Wie kommst du denn dazu? Das ist mein Notizbuch! – Du darfst nicht in ihrem Notizbuch rumstöbern! [Alle schreien durcheinander] – Hört auf mit der Scheiß-Flucherei! – Das Fluchglas!

Wie kann man ein guter Vater sein? Vielleicht ist das die wichtigste Rolle im Leben des Schauspielers Aidan Bloom. Und dabei lernt er nicht nur seine beiden Kinder besser kennen, sondern auch sich selbst. Die Familie findet neu zusammen. Und das gibt den Kindern das Vertrauen, ihr eigenes Leben zu wagen – und manchmal einfach zu springen. So wie Grace in die Arme ihres Vaters, der im Pool auf sie wartet.

Ich hab Angst! – Ich weiß! Spring einfach rein! – Aber ich weiß doch überhaupt nicht, was ich da machen soll! – Das weiß ich, Schatz! Spring einfach rein! Ich werd auf Dich aufpassen! – Wenn ich ertrinke, werd ich sowas von sauer auf Dich sein! – Dann darfst du das! Tu es! Nichts wie rein!

Zusammen zu leben in der Familie! Ich weiß, wie schön das sein kann, aber auch wie anstrengend. Und dass es manchmal auch scheitert. Aber wie gut ist das, miteinander zu leben und voneinander zu lernen. Und wie wichtig ist das, aufeinander zu hören! In jeder Familie. In jeder!

Copyright Vorschaubild: Flieeeeg ff137 CCBY 2.0 flickr

katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen