#
Aktuelles

Beiträge auf: wdr2 

katholisch

Kirche in WDR 2 | 20.06.2015 | 05:55 Uhr

Kinoverkündigung

Gott macht’s möglich

O-Ton 0:01 Willkommen in Mc Farland. Die Leute hier arbeiten auf den Feldern. Niemand interessiert sich für die Kids. Sie kommen von den Feldern und gehen wieder auf die Felder.

Aber dann kommt Jim White an diesen Ort inmitten von Kalifornien an die High-School. Kevin Kostner spielt diesen Sportlehrer im Film „City of McFarland“, der seit Donnerstag im Kino läuft. Diesem Lehrer, Jim White, sind die Jugendlichen wichtig, jeder einzelne:

O-Ton 0:47 Hat einer Danny gesehen? Danny Diaz? … Du bist mein Schlussläufer Danny. … Du bist ein bisschen fett, okay? Du musst ein bisschen abspecken. Also, los geht’s!

Lehrer White mobilisiert die Jungen, trainiert mit ihnen, schweißt sie zu einem Team zusammen. Bald kommt ein erster Wettbewerb – aber es läuft noch nicht ganz rund:

O-Ton 1:05 Vierter Platz? Das ist gar nicht übel. - Vierter von vier: Man könnte auch letzter sagen. - Vielleicht klappt´s beim nächsten Mal.

Zum sportlichen Misserfolg gesellt sich Widerwillen in McFarland:

O-Ton 1:13 Wenn meine Jungs mit Ihnen trainieren, können sie nicht für mich arbeiten. Das können wir uns nicht leisten.

Aber Lehrer White lässt sich nicht beirren. Er baut die Jungs wieder auf und bringt sie dazu, weiter zu machen. Und bekommt Unterstützung.

O-Ton 1:28 Was ist hier los? Wir sammeln Geld. Meine Jungs brauchen neue Trikots. Sie sind ein guter Mensch deshalb helfe ich Ihnen.

Sie ahnen gewiss, was noch kommt? Natürlich, ist ja ein Disneyfilm.

Mich erinnert das Ganze ein wenig an eine Erzählung aus der Bibel. Da gelang es den Jüngern einmal nicht, einen mondsüchtigen Jungen zu heilen. Das übernahm Jesus dann und sagte seinen Jüngern so was wie: Ihr hab nicht dran geglaubt. Wäre Euer Glaube nur so klein wie ein Senfkorn, könntet Ihr Berge versetzen. (vgl. Mt 17, 14-21)

Mit Gottes Hilfe kann ich also Unmöglches schaffen. Was für eine Zusage. Ich muss nur an ihn glauben.

Lehrer White setzt auf Ermutigung und auf den Glauben an die eigene Stärke. Ich als Christ könnte ergänzen: Glaub‘ an das Göttliche in Dir! Du bist sein Ebenbild.

O-Ton 1:36 Ich will ehrlich zu euch sein. Die Chancen stehen schlecht für uns. Aber ihr Jungs seit übermenschlich. Mit dieser einzigartigen Stärke könnt ihr alles schaffen. Ihr habt das Herz dazu. Zeigt ihnen wo´s lang geht.

Copyright Vorschaubild: Public Domain Pixabay

evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen