Aktuelles

Beiträge auf einslive 

katholisch

Kirche in 1Live | 21.02.2020 | floatend Uhr

Herzenssprache

„Eu ama falar portuges.“ Ich spreche total gerne Portugiesisch. Portugiesisch habe ich in Brasilien sprechen gelernt. Nach meinem Abi habe ich ein Jahr da gelebt. Das war eine absolut geile Zeit, an die ich mich gerne erinnere. Deswegen spreche ich so gerne portugiesisch und dann bin ich voll drin in den ganzen tollen Erfahrungen und Erlebnissen.

Wahrscheinlich stehe ich deswegen auch anders, wenn ich portugiesisch spreche - leichtfüßiger, eher wippend. Und mit meinen Händen gestikuliere ich mehr und berühre meinen Gesprächspartner immer wieder am Arm. So typisch brasilianisch eben.

Ich liebe aber auch die Sprache an sich: Portugiesisch finde ich herzlicher als Deutsch. Manchmal habe ich das Gefühl: Deutsch spreche ich aus dem Kopf, Portugiesisch aus dem Herzen.

Wahrscheinlich bete ich deswegen auch gerne auf Portugiesisch. Nicht dass mein Gott mich auf Deutsch nicht verstehen würde, aber für mich fühlt sich mein Gebet auf Portugiesisch passender an - ehrlicher und herzlicher.

Und genau so sollten Gebete sein: Ehrlich und herzlich. Die Gebete versteht mein Gott, egal in welcher Sprache.

Daniel Gewand, Münster

katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen