#
Aktuelles

Beiträge auf: einslive 

katholisch

Kirche in 1Live | 28.11.2020 | floatend Uhr

Kein Weihnachtsmarkt

Das war schon irgendwie merkwürdig diese Woche in der Innenstadt. Eigentlich wäre ja jetzt Weihnachtsmarkt mit unzähligen Buden und Ständen, mit Bühnen, Schlittschuhbahn und Touristen von überall her. Und jetzt, am ersten Adventswochenende, würde die City aus allen Nähten platzen. Aber was ist: Nichts davon. Und diese Woche war ja nur der Auftakt für einen Advent, den wir in diesem Jahr irgendwie neu erfinden müssen. Da stelle ich mir die Frage: Was zählt? Was ist wichtig? Was gibt Sinn? Die Antwort ist für mich immer die gleich: Toleranz! Respekt! Liebe! Wenn ich einen Schritt aus meiner eigenen Sicht herausgehe, aus meinen Bedürfnissen, meiner Vorstellung von Advent mit Glühwein und gebrannten Mandeln, dann sehe ich, was jetzt wirklich zählt: Füreinander da sein. Füreinander Verantwortung übernehmen. Einander schützen und unterstützen. In diesem Winter werden verdammt viele Menschen verdammt einsam sein. Da gibt es genug Gelegenheiten für gebrannte Mandeln – ohne Gewimmel und Gewühl in der City. Zum Beispiel wenn sie zusammen mit einer Blume als Gruß vor einer Türe liegen und einem anderen Menschen sagen: Du bist nicht allein.

 

Martin Kürble, Düsseldorf

katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen