#
Aktuelles

Beiträge auf: wdr2 

evangelisch

Kirche in WDR 2 | 04.01.2018 | 05:55 Uhr

DIESER BEITRAG ENTHÄLT MUSIK, DAHER FINDEN SIE HIER AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN KEIN AUDIO.

Happy New Year

Musik:

No more champagne and the fireworks are through

Here we are, me and you - feeling lost and feeling blue …

Sprecherin (overvoice):

Der Sekt ist alle, das Feuerwerk zu Ende.

Nur noch wir beide sind übrig und fühlen uns einsam und traurig …

Autor:

Heute, am 4. Januar, ist das Jahr zwar immer noch ziemlich neu. Für viele Menschen stehen aber schon wieder ganz andere Sachen an als Sekt und Partylaune. Die Arbeit, der Haushalt, der Alltag eben.

Und doch will die Gruppe ABBA mit ihrem Song „Happy New Year“ erreichen, dass wir uns etwas bewahren von der Aufbruchsstimmung des Neuen Jahres:

Musik:

Happy New Year, happy New Year!

May we all have a vision now and then

Of a world where every neighbour is a friend.

Sprecherin (overvoice):

Frohes neues Jahr!

Bewahren wir uns jetzt und für alle Zeit die Vision von einer Welt,

in der jeder Nachbar auch ein Freund ist.

Autor:

Alle Nachbarn sollen Freunde sein … Klingt nach keinem besonders realistischen Ziel.

Tatsächlich aber sieht dieser Songtext unsere Realität nicht verklärt, sondern im Gegenteil sogar ziemlich desillusioniert:

Musik:

Oh yes, man is a fool and he thinks he'll be okay

Dragging on, feet of clay,

Never knowing he's astray, keeps on going anyway.

Sprecherin (overvoice):

Der Mensch ist ein Narr und glaubt doch, er sei ok.

schleppt sich dahin auf tönernen Füßen.

Kommt ab vom Weg und merkt es nicht,

geht einfach immer weiter ...

Autor:

Insofern kein Wunder, dass 1980, als dieses Lied von ABBA erschien, keineswegs alle Nachbarn Freunde geworden sind. Und ob das Jahr 2018 in dieser Beziehung besser wird, darf man wohl bezweifeln.

Musik:

May we all have our hopes, our will to try.

If we don't, we might as well lay down and die …

You and I

Sprecherin (overvoice):

Bewahren wir unsere Hoffnung und unseren Willen, es zu versuchen!

Denn wenn wir das nicht tun, können wir uns genauso gut hinlegen und sterben.

Du und ich …

Autor:

In der Tat: Wenn wir resignieren, können wir uns alle eintüten lassen.

Besser ist es, wenn wir im neuen Jahr wenigstens versuchen, etwas Gutes zu bewirken. Dazu macht auch die Bibel Mut.

Sprecher:

„Wer gute Tage sehen will, der wende sich ab vom Bösen und tue Gutes.“ (1. Petrus 3, 10f.)

Autor:

Und ich mein‘, Gutes tun, um damit im neuen Jahr Gutes zu erreichen, das kann wirklich jeder.

Musik:

„You and I …“

CD-Name:Super Trouper

Track-Name/-Nr.:Happy New Year / 6

Interpret:ABBA

Komponist:Benny Andersson / Björn Ulvaeus

Textdichter:Benny Andersson / Björn Ulvaeus

LC-Nr.00309

Label:Polar

evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen