Aktuelles

Beiträge auf: wdr2 

evangelisch

Kirche in WDR 2 | 24.02.2022 | 05:55 Uhr

DIESER BEITRAG ENTHÄLT MUSIK, DAHER FINDEN SIE HIER AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN KEIN AUDIO.

Halleluja

Musik: Brings „Halleluja“,
aus: Brings: Silberhochzeit live, Rheinenergiestadion 4.6.2016. 2016, Track Nr. 9: Halleluja (Live), EAN-Nr.: 0602557224689, Label/Labelcode: rhingtön / LC 15236, Plattenfirma/Katalog-Nr.: Electrola / Rhingtön / 06025 572246 8 9.


Musik: Wir sind alle keine Kirchengänger - muss ich ganz offen sagen - und haben auch (…) mit Teilen der Aktion Kirche echt unsere Probleme, aber was uns glaube ich allen innewohnt, ist der rheinische Katholizismus. Wir glauben alle, dass es irgendwie was Größeres sein muss, geht gar nicht anders.


Autor: sagt Christian Blüm, der Trommler von der Kölner Kultband Brings. Und da kann ich auch als Protestant gut mitgehen. Halleluja! Heute ist Weiberfastnacht! Auch wenn die große Party ausfällt, leider Gottes! Aber singen können wir trotzdem, zwar nicht mit Zehntausenden auf dem Kölner Neumarkt heute oder wo auch immer, aber zuhause mit ein paar Lieben …


Musik: Brings „Halleluja“


Musik: Ja, es ist wie in der Kirche. Ich weiß auch, dass diese Nummer ganz oft in Kirchen gespielt wird und dass das irgendwie in diese Kultur übergegangen ist. Dass es eben nicht mehr vornehmlich als populäres Lied oder als Karnevalssong gesehen wird, sondern dass es vielleicht wirklich genau da gelandet ist, wo es der Stefan vielleicht haben wollte, als tröstendes Lied.


Autor: Halleluja ist Hebräisch. Und heißt „Lobet, preiset Gott!“ Ein Wort – ein Gebet. Und Loben und preisen, das heißt für mich, und so meint es auch die Bibel, vor allem: Danken! Ich sage danke, dass ich das, was ich zum Leben brauche, geschenkt bekomme: Liebe zum Beispiel, Vertrauen, meine Luft zum Atmen. Und wer so von Herzen Danke sagen kann, der kann auch Trost spüren und Glück.


Musik: Brings „Halleluja“ : Egal ob do am fleeje bes / Oder jenoch häs, vun all dem Driss / Nimm dir e Hätz un sing Halleluja


Autor: Gott loben, Halleluja, ist nicht nur angesagt, wenn es einem super geht. Sondern auch dann, wenn es einem schlecht geht, man „genug hat von dem ganzen Driss“. Das Halleluja schenkt einem neue Kraft. Es ist das Gebet gegen die Einsamkeit. – Brings-Drummer Christian Blüm:


Musik: Während du Musik hörst und vielleicht auch selber auch Musik machst und vielleicht auch singst (…) wenn sich beim Singen dein Herz öffnen kann, dann bist du dem Himmel ein Stück näher, ich glaube, dass Musik so eine Unmittelbarkeit herstellen kann.


Autor: Ja, Himmel und Erde verbinden sich. Auch heute. Gerade heute! Unverdrossen. Gott möchte, dass wir das Leben lieben und dass wir das Leben feiern. Und wenn wir Halleluja rufen, dann dürfen wir uns verbunden fühlen mit ihm und allen guten Mächten, die uns bewahren – und mit allen Menschen, die so mitsingen:


Musik: Brings „Halleluja“: Halleluja, Halleluja, Halleluja!




Redaktion: Pastorin Sabine Steinwender-Schnitzius

evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen