Aktuelles

Beiträge auf: wdr2 

evangelisch

Hörmal | 28.05.2023 | 07:45 Uhr

Pfingsten: Was ist mir heilig?

Was ist mir heilig?
So wichtig, dass es ohne nicht geht?
Was geht mir nah,
was bringt mir die Tränen,
was nimmt mir den Atem,
lässt mein Herz schneller schlagen?
Mich brennen, erkennen:
Das ist mir viel wert!
Wofür würd` ich kämpfen,
mich einsetzen, mein Leben geben?
Was ist mir heilig?

Ich denk an die Liebsten,
Familie und Freund:Innen
Ihr liegt mir am Herzen,
ohne euch würd es nicht gehen,
ihr seid mir unendlich viel wert.
Auf euch kann ich zählen,
auf Euch kommt´s mir an.

Und doch ist es mehr,
woran ich hänge, ohne das es nicht geht:
Ich wünsche mir Frieden und Freiheit für alle.
Dafür, dass jeder friedlich leben kann.
Der Nächste ist heilig, der ist es mir wert,
für ein gutes Leben, unbeschwert.

Und plötzlich denk ich:
Was würde Gott jetzt sagen,
würde ich IHN fragen:

Was ist dir heilig?
Was ist dir wichtig, unendlich wertvoll,
wofür zu kämpfen sich lohnt?

Ich bin mir sicher, er würde sagen:
Du bist es! Du bist mir heilig!
Meine Kraft, mein Atem:
All das ist in dir.
Ich hab` dich geschaffen

mit allem, was lebt.
Mich selbst zum Vorbild genommen,
mein Herz in deines gelegt.

Mir fehlen die Worte,
ich stehe und staune.
Gott spiegelt sich in mir,
in allem, was lebt.
Ihm bin ich heilig, und du bist es auch!

Der Klang dieser Worte
entzückt mich, verrückt mich.
Doch kaum sind sie gesprochen,
über meine Lippen gekrochen,
schafft sich der Zweifel
in mir seinen Raum:
Wo kann ich das spüren?

Seinen Atem, seine Kraft
spür ich tief in mir,
wenn ich mit Anderen einig und eins bin,
verbunden über Grenzen, Barrieren hinweg,
als eins seiner Kinder in der Schar der Vielen.
Geliebt und geachtet, so wie ich bin.

Voll Zuversicht und Freude
ahne ich dann:
selbst heilig zu sein heißt dann:
auf SEINEN Wegen zu gehen.
IHM nachzufolgen, IHM nachzugehen,
zu leben, wie ER es für uns erdacht.
Den Platz zu füllen in seinem Plan,
in seiner Schöpfung, allen voran.

Was ist mir heilig?
Das war der Ursprung, der Anfang, der Start.
Jetzt ist mir klar: Ich bin es selbst.
Ich bin heilig für IHN.
Und weil das so ist, ist ER der Größte für mich.
Ohne IHN wird’s nicht gehen.
ER ist mir unendlich viel wert.
Für IHN werd` ich kämpfen, mich einsetzen,
mein Leben in seinen Dienst stellen.
Gott ist mir heilig!


Redaktion: Rundfunkpastorin Sabine Steinwender-Schnitzius

evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen