#
Aktuelles

Beiträge auf: wdr5 

evangelisch

Radiogottesdienst | 02.01.2022 | 10:00 Uhr

DIESER BEITRAG ENTHÄLT MUSIK, DAHER FINDEN SIE HIER AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN KEIN AUDIO.

aus dem Ev. Gemeindezentrum Arche

Die Kirche

Der Literatur-Gottesdienst wird aus der ARCHE in Recklinghausen übertragen. Das Gemeindezentrum in der Nähe der Innenstadt wurde vor 40 Jahren als ökumenische Begegnungsstätte erbaut, mitten in einem Neubaugebiet, gemeinsam von der Katholischen und der Evangelischen Kirche. 


Der Gottesdienst

Viele fragen zum Jahreswechsel: Was will ich festhalten und was loslassen? Für manche ist schon klar, was das neue Jahr bringt. Darüber hinaus wird es Veränderungen geben, die plötzlich und ungefragt kommen. Zum Loslassen gehört jedes Mal, das Neue zuzulassen. Wie kann das gelingen? Davon erzählt dieser Gottesdienst.

Dabei steht ein Buch im Mittelpunkt – und zwar nicht die Bibel, sondern ein Roman. In dem schmalen Band „Roman d’amour“ von Sylvie Schenk führen zwei Frauen ein radikales Gespräch über die Liebe. Die eine hat den Verlust ihrer großen Liebe in einem preisgekrönten Roman verarbeitet, die andere, viel jüngere interviewt sie dazu. Im Leben beider Frauen gibt es einen Umbruch. Ihre Geschichte erzählt etwas über das Lieben und das Loslassen, das Abschiednehmen und das Neuanfangen.

In dem Literatur-Gottesdienst antworten Bibel und Predigt erst im zweiten Schritt auf die Fragen, die der Roman berührt. So ist es in der Arche in Recklinghausen lang erprobt und so hat es sich bewährt: einmal im Monat lädt die Kirchengemeinde zu einem solchen Literaturgottesdienst ein. Normalerweise Samstagabends. Mit viel Begeisterung und Kreativität bereitet ein ganzes Team diese „LitDOM“-Gottesdienste vor. Mit einem aktuellen Buch, mit moderner Musik – und doch immer so, dass es ein Gottesdienst ist. Hier wird gehört, gesungen und gebetet, und Menschen kommen dem Glauben auf die Spur.


Die Musik

Der Gottesdienst am 2. Januar wird musikalisch gestaltet von der Band „Becksstage“. Mit eigenen Erfahrungsberichten oder als Lektoren und Lektorinnen sind beteiligt: Maike Siebold, Marianne Posur, Hugo Siebold, Joachim und Lucie Feldmann. Die Predigt hält Pfarrer Christian Siebold. Er führt auch durch die Liturgie. Vorleserin ist Vera Feller. 


Lieder aus dem Evangelischen Gesangbuch:

EG 168, 1-3 Du hast uns, Herr, gerufen

EG 181,6 Laudate omnes gentes / Lobsingt, ihr Völker, alle

EG 168, 4-6 Wenn wir jetzt weitergehen


Kirchliche Leitung: Landespfarrer Dr. Titus Reinmuth

evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen