Aktuelles

Beiträge auf: wdr5 

evangelisch

Radiogottesdienst | 09.04.2023 | 10:00 Uhr

DIESER BEITRAG ENTHÄLT MUSIK, DAHER FINDEN SIE HIER AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN KEIN AUDIO.

aus der Martinskirche in Bottrop

Der Gottesdienst

Am Ostersonntag steht die österliche Freude im Zentrum des Gottesdienstes aus der Martinskirche in Bottrop. Superintendent Steffen Riesenberg legt in seiner Predigt die Erzählung von den drei Frauen aus, die sich in der Frühe des Morgens auf den Weg zum Grab machen
– und es leer vorfinden. Dann geht es um eine denkwürdige Osternacht zu Zeiten der Sowjetunion und um ein Dorf in der Ukraine, das den friedlichen Aufstand wagt. Die Predigt sucht nach Antworten auf die Frage, was Auferstehung heute bedeutet. Riesenberg meint: Wie die ersten Zeuginnen und Zeugen am leeren Grab sind Christinnen und Christen auch heute Zeugen der Hoffnung, dass Gott auch die verfahrenste Situation zum Leben hin wenden kann und will.


Die Kirche

Im Jahre 1883 war die evangelische Gemeinde in Bottrop so groß geworden, dass der Bau einer eigenen Kirche anstand. Ein Berliner Arzt spendete eine große Summe, mit der Land erworben und die Martinskirche gebaut werden konnte. Sie ist auf Wunsch des Spenders nach Martin Luther benannt und liegt heute mitten in der Stadt. Direkt hinter der Kirche liegt das 2014 neu gebaute Martinszentrum, mit Gemeindehaus, Kindertagesstätte und Verwaltung.


Die Gemeinde

Die evangelischen Christen in Bottrop gehörten zunächst zur Gemeinde Sterkrade, bevor in Bottrop eine eigene Gemeinde gegründet wurde. Vor zehn Jahren fusionierten die damals sechs selbständigen Gemeinden im Stadtgebiet zur größten Kirchengemeinde in Westfalen. Die rund 22.000 Gemeindemitglieder werden von 9 Pfarrerinnen und Pfarrern betreut. Die Martinskirche als älteste evangelische Kirche ist Ort für ein reiches kirchenmusikalisches Leben und eine rege Kultur- und Stadtkirchenarbeit.


Mitwirkende

Musikalisch wird der Gottesdienst von Kreiskantor Matthias Uphoff gestaltet, der auch die Orgel spielt. Ein Ensemble aus Instrumentalisten und die Kantorei der Martinskirche wirken mit. Lektor ist Erik Pieper, die Liturgie gestaltet Pfarrerin Alica Baron. Der Superintendent des Ev. Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten, Steffen Riesenberg, hält die Predigt.


Lieder

Die Gemeinde singt folgende Lieder:

EG 116 Er ist erstanden

EG 99 Christ ist erstanden

EG 100 Wir wollen alle fröhlich sein

EG.RWL 564 Christ der Herr ist heut erstanden


Kontakt

Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten
Superintendentur
Humboldtstr. 15, 45964 Gladbeck


Kirchliche Leitung

Landespfarrer Dr Titus Reinmuth, Evangelisches Rundfunkreferat NRW


evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen Kirche im WDR
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen Kirche im WDR
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen