Aktuelles

Beiträge auf: wdr5 

evangelisch

Radiogottesdienst | 04.02.2024 | 10:00 Uhr

DIESER BEITRAG ENTHÄLT MUSIK, DAHER FINDEN SIE HIER AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN KEIN AUDIO.

aus der Stephanuskirche zu Köln

Der Gottesdienst

„Vertrauen wagen, damit wir leben können.“ So lautet die Überschrift für diesen Gottesdienst. Vertrauen wagen ist oftmals nicht so leicht. Wenn ich enttäuscht wurde, verletzt vielleicht, mich dann noch mal neu aufzumachen, das Leben noch mal anders anzugehen – gar nicht so einfach. Aber manchmal findet sich tief innen diese kleine Kraft, die wachsen kann. Vielleicht gilt das auch für eine ganze Gesellschaft. Gerade noch zurückgezogen, vielleicht eher niedergeschlagen oder sogar ängstlich, stehn plötzlich hunderttausende auf und gehen auf die Straße für Demokratie und Menschenrechte. Vertrauen wagen, damit wir leben können. Darum geht es am Sonntag "Sexagesimae", 60 Tage vor Ostern.


Die Gemeinde und die Kirche

Der WDR ist zu Gast in der Stephanuskirche, einem modernen Kirchbau aus dem Jahr 1965, errichtet von einem Industriearchitekten mit viel Stahl, Beton und einer Front ganz aus Glas. Die Kirche wurde vor wenigen Jahren komplett renoviert und ist vielfältig nutzbar. Die Augen fallen auf ein abstrakt gestaltetes Kirchenfenster mit vielen Farben und Schattierungen, mit Licht und Dunkel und vielen Zwischentönen. Bunt wie das Leben, vielfältig wie die Menschen im Viertel.

In der Kirchengemeinde spielt die Seelsorge eine wichtige Rolle. In ihrem Bereich liegt die größte Kölner Alten- und Behinderteneinrichtung, die „Sozial-Betriebe Köln“. Menschen in Krisen zu begleiten, wenn die Sorgen groß sind, das prägt hier die Arbeit von Pfarrer Uwe Rescheleit und Pfarrerin Grit de Boer.


Die Mitwirkenden

Pfarrer Uwe Rescheleit und Pfarrerin Grit de Boer halten die Predigt, sie beide führen zusammen mit den Lektorinnen durch die Liturgie.

Der Gottesdienst wird musikalisch besonders gestaltet durch Alexandra Naumann und ihr Ensemble. Die Sängerin wird begleitet von Reiner Witzel (Saxophon) und Ron Cherian (Piano). An der Orgel hören wir Gerhard de Buhr.


Die Lieder

eg 450 Morgenglanz der Ewigkeit

eg 98 Korn, das in die Erde

eg 324 Ich singe dir mit Herz und Mund

eg 302 Du meine Seele singe

eg 171 Bewahre uns, Gott


Kontakt

Ev. Kirchengemeinde Köln Niehl-Riehl
Brehmstr. 4-6, 50735 Köln
0221-766333
niehl-riehl@ekir.de



Internet

https://www.ev-kirche-niehl-riehl.de/



Kirchliche Leitung

Landespfarrer Dr. Titus Reinmuth, Evangelisches Rundfunkreferat NRW

evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
katholisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen
evangelisch
Abspielen